MET Finanz News Badges

Newsletter 1.2012

Was für ein Börsenjahr liegt da hinter uns?! Mit Fukushima, Arabellion und Staatsschuldenkrise wurden die Marktteilnehmer gleich drei starken, negativen Einflüssen auf die weltweiten Kurse konfrontiert. Die Volatilität erreichte Rekordwerte. Bankaktien litten wie keine anderen Branchentitel. Einige Institute mußten gestützt oder gar verstaatlicht werden, Zentralbanken fluteten die Märkte mit Liquidität, Politiker jagten von einem Krisengipfel zum nächsten, und das Gespenst vom Scheitern des Euro und vom Zerfall der Europäischen Union macht die Runde. Und Anleger? Die analysierten, suchten Alternativen, nutzten die hohe Volatilität für den Einsatz von Derivaten und zockten fleißig
bei jedem neuen Kursrutsch mit. Von Panik war wenig zu spüren. Überhaupt ist es verwunderlich, wie wenig die sonst als so negativ eingestelt geltenden Deutschen sich von den Krisenzenarien haben anstecken lassen.

Erfahren Sie außerdem in diesem Newsletter:        

  • Rückblick 2011
  • Industrie und Konsum sind Deutschlands große Stütze          
  • Jahresausblick 2012          
  • Politische Börsen haben kurze Beine
  • Die Inflation zieht sich zurück
  • Der Anlagenotstand bleibt bestehen
  • Die Welt wird sich 2012 durchwursteln
  • Aktuelle Situation im MET Fonds- PrivatMandat
  • Aktuelle Situation im MET Fonds- VermögensMandat                   
  • KombiAnlage "Rendite im Doppelpack" um einen Monat verlängert           
  • "Investment & more" geht in die zweite Runde

Das und mehr in diesem Newsletter: PDF Download

KATEGORIEN

 

NEWSLETTER

Wir informieren Sie gerne darüber, wenn sich in unseren News etwas tut. Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse hier ein, um informiert zu werden. Sie können die Informationen mit zwei Klicks jederzeit wieder abbestellen.

  • Anleger Makler